fbpx

Sponsoring

Das Team Targa auf der Piste!

SPONSORING

Das Team Targa auf der Piste!

Wir stehen der Welt des Sports nunmehr seit einigen Jahren nahe, insbesondere dem Ski Alpin, mit dem wir die positiven Werte gemein haben, die es gestatten, jede beliebige Herausforderung in Angriff zu nehmen und zu gewinnen: im Leben wie beim Sport oder bei der Arbeit.

Dieses Jahr haben wird die Zusammenarbeit mit drei Champions bestätigt, die in verschiedenen Disziplinen an den Start gehen und das TEAM TARGA für die Saison 2022/23 bilden werden: Zrinka Ljutić, River Radamus und René De Silvestro.

Es begeistert uns, ein weiteres Mal diese Gruppe von Talenten unterstützen zu können, die sich für den Sport, auch mit den großen Opfern, die dieser mit sich bringt, als Mittelpunkt ihres Lebens entschieden haben: Einer Sportart auf einem gewissen Niveau nachzugehen erlegt es auf, sich ständig neue zu erreichende Ziele zu setzen und jeden Tag seine Komfortzone zu verlassen. Die gleiche Herangehensweise, die wir auch bei Targa Telematics von unseren Teams verlangen, denn nur mit der richtigen Dosis Enthusiasmus, Kampfgeist und Lust, seine Grenzen zu überschreiten, kann ein Unternehmen den Unterschied machen.

Nicola De Mattia

Geschäftsführer von Targa Telematics

DIE SPORTLER
DES TEAMS TARGA

renè-de-silvestro

Renè De Silvestro

René De Silvestro, geboren 1996, ist ein junger paralympischer Sportler, der nunmehr zu einem der Vorkämpfer des Ski-Nationalteams geworden ist.

Nach der Teilnahme an den Olympischen Spielen von Pyeongchang (2018) und zahlreichen Platzierungen hat er seinen ersten Sieg beim Skiweltcup 2019/2020 erzielt, auf den zwei Podien folgten. Im Jahr darauf hat René zwei weiter Siege beim SG und GS in Veysonnaz und einen dritten Platz beim Riesenslalom von Kranjska Gora geholt.

Die Saison 2021/2022 hat René erneut neue Erfolge beschert: den ersten Platz in der Kategorie Sitting der Supercombi, Sieg beim GS sowie drei Plätze beim Weltcup, Goldmedaille beim SC sowie Bronze beim SG bei den World Para Snow Sports Championship von Lillehammer. Schließlich hat er bei den Winter-Paralympics in Peking 2022 zweimal das Podium bestiegen, einmal mit Silber und einmal mit Bronze, worauf er eine Ehrung direkt vom Präsidenten der Republik, Sergio Mattarella, erhalten hat.

Folgen Sie René, um die Ergebnisse seiner Wettkämpfe nicht zu verpassen!

zrinka-ljutic

Zrinka Ljutić

Zrinka Ljutić gehört zu den aufsteigenden Sternen des Skisports weltweit. Die 2004 geborene talentierte Sportlerin aus Zagreb ist seit November 2020 bei FIS-Wettkämpfen dabei.

Bei ihrer ersten Saison in der Kategorie FIS im Jahr 2020/2021 hat sie sofort ihre Talente beim Weltcup gezeigt und zwei Siege beim Europacup erzielt: der erste (der auch mit ihrem ersten Podium übereinstimmt) am 26. Januar 2021 in Zell am See im Sonderslalom und der zweite in Krvavec (Slowenien) beim Riesenslalom.

In der Saison 2021/22 erlangte sie einen weiteren Sieg beim Europacup, einen ersten und einen dritten Platz bei den Ski-Juniorenweltmeisterschaften in Panorama (Kanada), auf den ein wunderbarer 5. Platz im Slalom von Courchevel/Meribel bei der letzten Etappe des Weltcups folgte.

Folgen Sie Zrinka, um die Ergebnisse ihrer Wettkämpfe nicht zu verpassen!

River-Radamus

River Radamus

River Radamus, geboren 1998, ist die große Verheißung des amerikanischen Skisports und startet im Riesenslalom, Super-G und Slalom.

Mit nur 23 hatte er eine beeindruckende Reihe an Erfolgen auf Juniorenebene vorzuweisen, unter denen die drei Goldmedaillen bei den Olympischen Jugend-Winterspielen (2016) und die fünf Medaillen bei den Juniorenweltmeisterschaften zu nennen sind, davon zwei 2019 im Fassatal eroberte Goldmedaillen.

In der Saison 2021-2022 hat sich River als sechster beim Riesentorlauf in Sölden und in Alta Badia klassifiziert und war vierter beim Riesenslalom und im Mannschaftswettbewerb bei den Olympischen Winterspielen in Peking.

Folgen Sie River, um die Ergebnisse seiner Wettkämpfe nicht zu verpassen!

sci club druscie cortina

Ski Club Druscié

Im Juli 2022 wurde die Zusammenarbeit mit dem Ski Club Druscié von Cortina um weitere drei Jahre verlängert, ein angesehener Sportverband im internationalen Panorama, den Targa Telematics bereits seit geraumer Zeit unterstützt.

Das Sponsoring, das dazu dient, den Club und seine Sportler zu unterstützen, entspringt der gemeinsamen Leidenschaft für den Sport und der starken Gemeinsamkeit in Hinblick auf Werte und Ziele bei der Unterstützung des Wachstums junger Talente.

Folgen Sie den Leistungen der Sportler des #teamtarga auf unseren Instagram- und Facebook-Kanälen!

Sfoglia la Gallery